Konzept und Investition in die Zukunft

mit Erweiterung des Betreuungskonzeptes

 

Zur Umsetzung der gesetzlich geforder t en Einzelzimmerquote gem. Landespflegegesetz und Wohn - und Teilhabegesetz hat der Träger des Haus St. Elisabe t h beschlossen, insbesondere aufgrund der Qualitätsverbesserung im Hinblick auf den häufig geforderten Einzelzimmer - bedarf und die Marktentwicklung , über der gesetzlichen Qu ote von 80 % zu planen. So wird das Haus nach Umsetzung des Gesamtkonzeptes über 71 Einzelzimmer und 4 Doppelzimmer verfügen (EZ - Quote 95 %), also 79 Plätze für Langzeitpflege anbieten, entgegen der bisherigen 84 Plätze. Es verbleiben die 6 Kurzzeitpflegep lätze.

Zurück