Neue Wärmeversorgung für alle Gebäude

Das Haus St. Elisabeth investiert in die Zukunft

 

Als Ersatz für den bisherigen ölbetriebenen Heizkessel investiert das Haus St. Elisabeth im ersten Halbjahr 2014 in die Zukunft und errichtet eine neue, umweltfreundliche Wärmeerzeugungsanlage. Hierfür werden im Heizraum im Haupthaus statt der vorhandenen, umweltbelastenden Ölkessel ein Blockheizkraftwerk (BHKW) sowie ein neuer Gas-Brennwertkessel modernster Bauart installiert.

Zurück